Es gibt…

Zürich 01.05.2011

es gibt
keinen ruf
ohne echo...

...auch dort
wo keine antwort
im wind schaukelnder kastanien
erfolgt
fallen mir
die blätter
des herbstes
auf den schoß,
in einer zeit
in der erwartungen
längst
auf den grund
eines unbekannten sees
gesunken sind.

sie wirbeln
keinen staub
mehr auf
vielmehr fügen sie sich
wie ein mosaik
einer wiedergeborenen erinnerung
in das
endloße geflecht
dessen,
was ich nie erwartete

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s