Wenn am morgen…

Wenn am morgen
die Nacht
ihren Mantel
noch über mich hält
frieren meine Gefühle
für dich,
unerreichbare
die ich doch
selber bin,
Erinnerung
über einen Abdruck
zerflossener zeit,
Wesen die
ihr gestorbensein
ins leben
bringen wollen
den Mantel
des Zwielichts
an mir Flicken
und mit jedem Stich
alte Wunden
anritzen…

Welche Dinge
von Wichtigkeit sind…?

die offene Begegnung
zweier Menschen
in einem selbst,
das Zwiegespräch
mit dem anderen
in mir
welches jene Stille
erzeugt
die Geschwätzigkeit
vertreibt,
vor der man
alleine weiterzieht,
wenn schweigen
zum verschweigen
geworden ist,
wo Menschen
den Anker
nach hinten werfen
an statt
in die Unwägbarkeit
offener See….

bevor
die Rituale
eines weiteren Tages
beginnen
die Wachheiten
der Nacht
blank zu polieren,…

Oberflächenversiegelung
der Lüge
zu poglatten Holzaugen
gestylt

20120215-084932.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s