der dung…

der dung
für die rosen
ist frisch gelegt,
es ist angerichtet,…

ein spiel
um knospe
und triebe
beginnt erneut,
das ranking
von wirkendem
rattert
durch die pollen,
wo wirklichkeit
erzittert,
um den schaft
sich rankt,
wo blicke
an der rinde
empor
wachsend
sich
verschlucken,
und
eine große ruhe
die zeiger
von liebenden
zum
schweigen bringt,…

die
mit gebetsmühlen
stille üben,
bis sich
ein
uhrwerk
selbst
zerlegt…

zeiten
zu ende gehen,…
und
räume beginnen…

20130317-193547.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s