Es gibt

Es gibt nichts
Anziehenderes
als das Eigene.

Es gibt nichts
Befremdlicheres
als mein Jetzt…
wenn es
seiner wirklichen
Geschichte
entbehrt.

Die Herkunft der Fäden
die zur Verstrickung
führte
kennen wir nicht wirklich.

Erst das Kleid
dass wir damit bewusst stricken
lässt unser Jetzt
zu einem Mosaik
auf Dauer
an der schäbigen Wand
von Graffitis
erscheinen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s