die Lichter….

lichter
dimmen ihre schatten
als ein
rosso veronese
sich zu
mir gesellt,
auf nachfrage
nicht fruchtig,
sich jetzt
mir bereitet
freundlich erklärt
von dem,
der nicht weiß
dass er
mein Engel
sein könnte
bote
meiner hoffnung
die ich
ins unendliche
aufschiebe,
gedanke,
der
die büchse der pandora
als avancen
des unerreichbaren
im rubin
des Rosso Veronese
schmeckt

20120115-202912.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s