die sonne…

die sonne
schlägt
ihre trasse
von kadiköy,
beginn einer langen reise,
quer über
die furt
an welcher
der alte kontinent
einen
neuen anwärter begrüßt,
der in
seiner erschöpfung
erinnerungen zählt
wie erbsen
die einer
in den bosporus
schnippt,…

nicht weit davon
am fruchtbaren halbmond
haben sie
das wissen
der menschheit
ausgebrütet,
wo wir heute
mit fehlfarben
den verzweifelten
versuch wagen
wiedergeburt
mit ostereiern
zu erklären,
längst nach äonen
wo zeuss
seinen spass
mit ios hatte
und die kuh
nur geboren wurde
damit
die furt
ihren namen
erlangt

chrysopolis,
byzanz,
konstantinopel,
istanbul
und dann,…

lesen wir zukunft
von der vergangenheit her
die im
JETZT
ihren anfang nimmt
und erinnerung nicht bedarf
wenn sie
immer
JETZT
IST,…

dort angelangt
könnte begegnung
über die zeiten hinweg
stattfinden,
wenn nur
einer,
wenn nur eine
JETZT
buchstabierte
und nicht
vor lauter
trunkenheit
mit
agape
abhanden käme,…

wo doch
der turm
einer jungfrau
im strom einer zeit
ohne zeit
mahnend der anfänge
die
versuche
überdauert,…

viele aber
setzen über,
wenige nur
kommen an,…

20120412-140958.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s