es….

es
ist nicht bekannt
von wo aus
die
unsichtbaren zeichen
eines schattenspiels,
frühlingsblätter
auf heimaturlaub,
am späten nachmittag
ihr spiel treiben
während die
wissenschaftliche
erörterung von musik,
wie der griff
dieser albernen spazierstöcke
mit eingebauter hupe
nach
abgeschmacktem urlaub
riecht
und den
alten salzstock
vergessen macht
an dem sich
unser schicksal
empor leckt,…

worte die brennen,
die keiner versteht
weil sie
jene
von liebenden sind,
die sich selbst
vergessen
um das unverstandene
zu leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s