nacht…

nacht
ist verstanden
wenn gewissheiten
wie hilflose kinder
nach hause finden,…

plötzlich
reimt sich
die geschichte
eines tages
auf
vertraut sein,
ferne
ist wie
ein hügel aus sand
der sein haus
nie finden wird
und
nähe eine
stadt
deren lärm
in der stille
ihrer bewohner
ertrinkt,
lautlos
wie ein gedanke
der aus meiner
erinnerung
perlt
und dort
die spuren der zeit
tilgt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s