ihre haltung

ihre haltung
zeigt mir
die frage
nach der ich
suchte
in den
gemähten wiesen
von gestern
die
im staub
nach luft
schnappen,
dort
wo nichts mehr
zu finden ist
außer dieser antwort,
die ich mir gebe
wenn die fragen
ihr gebet
gesprochen haben
und den durst
verloren
der sie
lange speiste,
von vorgestern,
als der samen
noch
über einer
frischen erde
wehte,
in diesem dunst
den gott
in seinen
hinterzimmern
erschuf,
ohne vorzeichen,
wie musik
die ihr
anders sein
auf den linien
verliert,
obdachlos
in flirrender hitze
am nachmittag,
der sich querstellt
dem
was sich
verschließt

20120602-174224.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s