wenn,…

wenn ich rede
schweige ich
und wenn ich denke
spielen meine worte
hoffnung
über einem abgrund,…
wo mein leben
stattfindet
stehen menschen
sich sprachlos
gegenüber
und die kinder
der zukunft
lassen ihre beine
über alte wurzeln
baumeln,
dort
wo die anfänge
ihre verabredungen
in den wind
sprachen
und
der ruf
noch
wie
eine unsichere zeit
seine übung
aufnimmt,
bilder gebiert
die vom wirklichen
in einen traum
und vom traum
ins wirkliche
wachsen,
nicht wissend
wer von beiden
wirklicher ist,
nicht ahnend
wo sich
leben ereignet,…

jetzt
wo
vergangenes
in eine zukunft mündet,
jetzt
wo zeit
im schlaf
versinkt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s