die Luft…

die luft
riecht
nach kälte
und
rabenschwärze
durchschneidet
den morgen
als ob
die tage
auseinanderfielen
und
ein morgen
nur noch
aus den bröseln
von heute
bestünde,….

porträt
einer
scheinbar
ereignislosen zeit
die den verstand
ruhen lässt
und
weite
im stillen bebrütet

danke an Mollino

20130209-074006.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s