vorläufiges

vorläufiges

ruft mich,

ungefertigt 

wie eine Figur

die auf ihr entstehen

im bild wartet,

eine geölte tortur 

des beginns 

die zwischen

lachen und weinen 

einen ausweg sucht

sich den

rädern des okeanos 

entgegensehnt 

und zugleich

die feuchte ecke 

einer befindlichkeit 

mit einem föhn 

gekrümmter hoffnung 

vertrocknet …

„könnte“ 

wird zu

„will“

und die grünen kühe

auf gekachelter weide

Lachen ihr

uM

in das haus des Meisters

der

sein und zeit 

wie

links und rechts

über sein portfolio 

spannt

getrieben

von der langsamkeit 

seiner zukunft 

die den ausstieg 

ins jetzt verpasste,

ein motor im leerlauf 

wie ein

auf eis gelegter sommer 

der den

handlangern der schaltjahre 

immerhin die gestirne austrieb,

versammelte potenz 

in den mottenkammern der nacht,

die sich

ungekanntem entgegenträumt,

erostatische viertakter,

die ihr stottern

für den lauf der Dinge halten

und die verspätung 

ihrer ankunft 

einem Schaffner

aus silikon andichten,

der gedunsen

wie eine

zu lange illusion 

keine rückfahrkarten mehr

entwertet…..

so fahren wir

voll gültig

aber unfreiwillig

in die nächste weiche

der entscheidung,

als ich sehe,

dass der

knetbare kontrolleur 

von vorgestern

seine hand 

längst

mit im spiel hat.

meine Schiene aus plastik aber

umfuhr

den absichtsvollen….

als mir 

eine viertel kuh 

das atmen erlernte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s