Am Rande…

München

am rande
der vorstädte
eines neuen tages
stürze ich
wie ein wasserfall
der hoffnung auf unbekanntes
in einen inneren see
in dem erwartungsvoll
auf trüben grund
die botschaften
einer anderen zeit
die jahre zählen ....

immer
wenn ich
in diesen see falle
verschwinde ich
in den wellen
seiner oberfläche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s