obwohl es…

obwohl es tag ist
sehe ich alles
mit den augen der nacht
lasse meinen blick
durch worte
und begegnungen
im schutz dieses wissens
hindurchgleiten
und sehe,
sehe die andere seite
ein spiegelbild
unserer existenz
welches uns
zu geschöpfen
unbekannter träume macht
tagwandelnde unbewußte
die
um den preis der verdrängung
eine wirklichkeit ereifern,
die frei ist
von den schatten der nacht,
tod mitten im leben
welches sein
jenseits
im
diesseits
verlor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s