bin nur…

bin nur ein Brunnen,
ein Spuk
von Jungfräulichkeit
das scheue Reh
einer unachtsamen Regung
die sich selbst verlor
da wo sie gemeint war
sich aber nicht
gemeint verstand
ein schleier
der sein Wehen
in unsicherer weise
abbricht
wo der Umbruch
seiner gefühle
vor einer Türe flattert
die in ihren
letzten Scharnieren
hängt,…

rostiger Klang
im Abrieb
dessen Staub
einen nächsten Sturm
erwartet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s