Floskeln…

die Floskeln der zeit
umgarnen mich
als könnte ich
zwischen den
Fäden einer Erinnerung
hindurchschlüpfen
und den Schattentraum
von gestern vergessen,..

statt dessen
raste ich
in den Nischen der Tage,
wachse aus alter zeit
in ein jetzt
welches wie
ein Menetekel
der Belehrung
vor mir steht,…

ich selbst
die Sonne im Rücken
bewege mein Rad
und niemand sonst
der an der nabe geheftet
um mein sein
sich drehte

20120114-172404.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s