schweigen…

schweigen
ist die mutter
der einsamkeit

während sie
wortreich
ihre kinder
in die welt
gebiert
höre ich zu,
tanzt das meer
in mir,
spricht
die hoffnung
irgendwo anzukommen
stumme buchstaben
des missverständnis,…

schweigen aber
erzählt mir ein rätsel
vom gegenüber,
dessen schatten
wie eine wunde
meinem gesicht
entsprang
als ich
den spiegel
erblickte,…

ich sah
den anderen
in mir

20120226-183853.jpg

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s