temptation….

alle bindung
kurz
über bord,…

als
monokausale
schönheit
den anker setzt,
in einem meer
aus schweigen
sich das seil
windet
wie die
langatmige operation
einer
erinnerung
in die tiefe,
wo neue fragen
erst
gar nicht
auftauchen
aus gründen
abschweifender
flachheit
der oberfläche,
schwach gekräuselt
wie
weihrauch,
der
einer sakristei
entflieht,
hin zum spielplatz
auf dem
der herabgestiegene
sein kreuz
verbrennt

20120827-085814.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s