ein zweisam…

mittelpunkt
werden,
punkte
abwärts drehender
fäden,
die den anfang
neu
begreifen wollen
und
rückwindungen
an
die ränder der tage
legen,
die sich
im verbergen üben,…

überschlagene zeiten
die den sekundentakt
in monaten messen
und
unerhört
wie ein blinder versuch
den morgen
begreifen,…

wie tastende
junge tiger
die tollpatschig
sich
in anfängen
verstricken
und
worte
noch nicht
in
ihrem können
finden,…

wohin
fragen wehen
in antwortloser zeit,
weiß die erinnerung
die in herzschlägen denkt,
den takt
verliert
und
im fluss
überlebt,
weil
die vision
am grund,
ringe ohne ketten,
den halt
gebiert….

20120828-082103.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s