ich renne…

ich renne
in die nacht
und fliege
aus dem tag
in ungleichen portionen
die mir
ein traum hinterlässt
vorgefertigte realitäten
am stück,
fabrikneu
inszeniert
weil der lack
so ab ist
dass er nur noch
treibsand produziert
und vergangenes
wie brösel
zwischen den zähnen
sich
vor dem
lösen fürchtet,…

seelen sprinter
wachsmaler
und
buntstiftfetischist
die aufstände nur
im verborgenen
proben
und bei
tagesanbruch
die
kettenbrücke
wieder hochziehen,
traumartige äpfel
die ihre kür
im fallen erhaschen
und beim aufschlag
ihre marke
loswerden wollen
um zu überleben,…

nasenpopel schnippende
weihrauchzüchter
die hinterm herd
ihrem nirvana
nachhecheln
und blauflatternd
die seele
im kleinen
gasflämmchen der frühe
aushauchen,…

pflopp und weg…

auf
frischgepaddelten
seichtbooten
identitäten errudernd
bumsfidel sich selbst
danebengejuckt,
im traum
A, ohne Dachschaden
und
B, nochmal den stunt,…

so eggen wir dahin
und zerpflügen
die lüfte
die fett
wie schwangere sauen
vor unseren
zitzen flüchten,…

leergezuzzelt
voller ergebnisse
einer
klammheimlichen zeit,…

als das leck schlägt
und
der steuermann
einen fahren lässt….

20130304-101406.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s