zeit…

zeit vergeht,..

ich fließe
an ihr vorbei
und ergreife noch
einen Mantel
der mich wärmt
und nährt
als meine Augen
nach innen blicken
und von dort
die Hoffnung
auf den anderen
als mein
zerbrochenes
Spiegelbild erkenne,
gefallen finde
an den Fragmenten
des scherbenspiels
welches mir
wirklicher erscheint
als die gut ausgeleuchteten
Lügen der Nacht….

dort wo es keinen Schatten
mehr gibt und
die Sonne verloren hat

20120121-171254.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s